Frelsis – Freiheit.

in this short life, there is no time to waste on giving up. ♥

Monat: September, 2011

Wir liegen lachend in den Trümmern und fühlen uns frei.

Entschuldigt, wenn ich nochmal auf das Lied von meinem vorherigen Post verweise, aber ich finde dieses Lied einfach total genial. Der Text ist wirklich super. Zur Zeit läuft es bei mir quasi in Dauerschleife.

Holzherz.08.09.2011

Der Tag war heute (entschuldigt meine Ausdrucksweise) ziemlich beschissen. Es ist eigentlich garnichts schlimmes Passiert, aber ich war einfach den ganzen Tag müde, mir war kalt und ich hatte keine Lust auf garnichts. Akute Unlust – nenne ich das. Kennt ihr das, wenn ihr plötzlich unerklärlich schlechte Laune bekommt? Manchmal kann man das noch nichtmal erklären, es passiert einfach. Bescheuert. Es gäbe schon Gründe, aber das ist alles eigentlich so ein Pipifax, dass ich mir deswegen nicht den ganzen Tag vermiesen sollte. Dürfte. Komischerweise ist es aber genau so.

Vor zwei Wochen waren wir schon in „What a Man“ mit Matthias Schweighöfer. Richtig guter Film. Was für’s Herz und die Lachmuskeln. Und der Matthias ist ja auch ’nen kleinen Schnittchen. Demnächst wollen wir dann noch in Männerherzen – aber mal gucken ob das mein Portmonee zulässt. Es laufen auch einfach nur gute Filme im Kino, im Moment. Kennt ihr das? Dann läuft mal ’ne ganze Zeit nur Mist und dann plötzlich zwei, drei, vier gute Filme die man unbedingt sehen will, auf einmal. Entweder man muss sich dann für ein paar entscheiden oder man geht halt mehrmals. Das können wir uns aber auch nur leisten, weil wir Dienstags gehen und da bei uns Kino-Tag ist – sprich die Eintrittspreise sind günsitger. Sehr praktisch. :)Später geh ich mit meiner liebsten Cousine in’s Kino. Friends with benefits – Freunde mit gewissen Vorzügen, darf von uns geguckt werden. Die Story soll ja ähnlich sein wie bei „Friendship Plus“, aber das stört mich jetzt weniger, da mir der Film echt gut gefallen hat.

In der Hoffnung dass ihr einen besseren Tag als ich hattet/habt.
Lea :)

Zuhause ist da wo man sich vermisst.


„Wir malen uns die Welt in kuntergrau; dunkelbunt.“
Casper ft. Thees Uhlmann – XoXo

Müsste eigentlich Bio machen, zu Faul. Höre lieber Musik und experimentiere mit Gimp herum.

Lea.